Infobrief der 3 Regionen

Newsletter November 2013

Infobrief November 2013

Mit dem Infobrief November 2013 informieren wir Sie über aktuelle Themen sowie Veranstaltungshinweise aus dem Bereich der Bioenergie und erneuerbaren Energien in unseren Regionen. Heute möchten wir Sie insbesondere zu unseren Veranstaltungen "Nachhaltiges Heizen mit Holz" und "Energieeffizienz im Betrieb", beide in Oberberg, herzlich einladen.
Wir sind ein offenes Netzwerk und Sie sind Mitglied unserer Bioenergie-Region! Gerne berichten wir auch über Projekte und Veranstaltungen aus Ihrem Wirkungskreis.  Bitte geben Sie uns entsprechende Informationen! Wir freuen uns darauf!
 
Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre!

Meldungen  Meldungen  Meldungen  Meldungen

Die Oberbergischen Kommunen im Vergleich

Oberberg. Der Verein NOVE Oberberg e. V. legt die neusten Fotovoltaikzahlen aus dem Jahr 2012 vor.  Wipperfürth konnte den Titel des oberbergischen Solarmeisters erfolgreich verteidigen.
Lindlar mit Sitz der Energiegenossenschaft "Energie-Genossenschaft Bergisches Land" hat mit einem Zubau von 2143,8 kW kräftig aufgeholt und belegt Platz 2. Pro Kopf sind es ausschließlich Lindlar und Wipperfürth die den Durchschnitt von 204 Watt in NRW übertreffen konnten.
weiterlesen

Neue Heizung für Schloss Homburg

Nümbrecht.  Die Bauarbeiten auf Schloss Homburg gehen in die Endphase. Der Umbau und die Erweiterung sollen das geschichtsträchtige Anwesen in ein zukunftsfähiges Begegnungszentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur verwandeln. Dazu gehört auch eine effiziente Energieversorgung. Die alten Nachtspeicheröfen wichen einer modernen Hackschnitzelheizung und einem Blockheizkraftwerk (BHKW). Die Ersparnis aufgrund der neuen Technik und durch Holz aus kreiseigenem Forst liegt bei mehreren Zehntausend Euro. Die Betriebsführung der Anlage hat die AggerEnergie übernommen.

Klimaschutzinitiative jetzt online geschaltet

Altenkirchen. Die Klimaschutzinitiative im Kreis Altenkirchen will sich schwerpunktmäßig der Informationsversorgung widmen. Unsere Bürger und Firmen sollen darüber informiert werden, wie sie CO2 und Geld einsparen können. Dies machen wir nicht alleine, sondern in Zusammenarbeit mit unseren Partnern“, so Landrat Michael Lieber.
Die zentrale Informationsplattform stellt die neu entwickelte Homepage www.klimaschutz-ak.de dar. Neben den aktuellen Klimaschutzaktionen, können sich die Seitenbesucher über anstehende Veranstaltungen sowie über bereits umgesetzte Klimaschutzmaßnahmen in den einzelnen Kommunen informieren: Informationen zu den jeweils aktuellen Klimaschutzaktionen / Veranstaltungskalender / Vorstellung vorbildlicher Klimaprojekte / Kampagne „Klimaschutz ist für mich...“
Zur Homepage

Themenbrief Bioenergie-Regionen 2 - 2013

Gülzow. Die zweite Ausgabe des Themenbriefes Bioenergie-Regionen befasst sich mit „alternativen Energiepflanzen“ von der durchwachsenen Silphie über Wildpflanzen bis hin zu Kurzumtriebsplantagen (KUP).
Erneuerbare Energien und somit auch Bioenergie sind wesentlicher Bestandteil des Energiekonzepts der Bundesregierung. Bereits heute hat Bioenergie einen Anteil von ca. 70 % am Aufkommen erneuerbarer Energie in Deutschland. Neben Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern nimmt die Biomasse aus dem Energiepflanzenanbau den größten Teil des Biomasseaufkommens ein und ist somit eine wichtige Säule der Produktion erneuerbarer Energien. Energiepflanzen liefern jedes Jahr neu und überall in Deutschland Biomasse für Wärme, Strom und Kraftstoffe als gespeicherte Sonnenenergie. Unabhängig von der Wetterlage sind diese Rohstoffe nach Bedarf einsetzbar und damit anderen erneuerbaren Energien gegenüber im Vorteil. zum Themenbrief 02-2013

Journalistenpreis „deutschland hat unendlich viel energie“ 2013

Berlin.  In Berlin wurden am 17. Oktober 2013 die besten Medienbeiträge über Erneuerbare Energien in den Kategorien Print/Online, Hörfunk, Fernsehen und Foto prämiert. Außerdem wurde in der Kategorie „Erneuerbare Energien vor Ort“ ein Sonderpreis für die beste lokale Berichterstattung verliehen. Der Journalistenpreis „unendlich viel energie“ wurde von der Agentur für Erneuerbare Energien ausgelobt und honoriert Medienbeiträge, die in hervorragender Weise die Rolle und Bedeutung der Erneuerbaren Energien in Deutschland vermitteln.
"Medien spielen eine entscheidende Rolle für eine differenzierte und konstruktiv-kritische Begleitung der Energiewende in unserem Land“, würdigt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien.
weiterlesen

Termine  Termine  Termine  Termine  Termine  

31. Oktober 2013 - -Bad Sassendorf

Zu viel Gülle oder Biogasreste, was nun?
Ein Sondertag zur Energielehrschau der Landwirtschaftskammer NRW zusammen mit NaRoTec e.V. sowie der EnergieAgentur.NRW zeigt aktuelle Entwicklungen bei der Aufbereitung von flüssigen Gärresten und Gülle. Die Tagung gibt einen Überblick über Möglichkeiten der Fest-/Flüssigtrennung und der weiteren Aufbereitung der flüssigen Phase sowie der Feststoffe, mit dem Ziel, das Transportvolumen zu reduzieren und die Transportwürdigkeit der Nährstoffe zu erhöhen.
Ort: Versuchs- und Bildungszentrum für Landwirtschaft Haus Düsse

05. November 2013 - Morsbach

Nachhaltig: Heizen mit Holz

Infoveranstaltung für alle Bürger im Rahmen des interkommunalen Klimaschutzkonzeptes im Ratssaal der Gemeinde Morsbach
Bioenergie in Form von Holz ist gespeicherte Sonnenenergie und bietet Ihnen viele Vorteile. Holz wird in unseren heimischen Wäldern nachhaltig erzeugt und steht in Form von Scheitholz, Holzpellets oder Hackschnitzeln zur Verfügung. Holz verbrennt in modernen Heizkesseln hocheffizient und emissionsarm bei hohen Wirkungsgraden. Die automatischen Anlagen bieten einen angenehmen Heiz- und Wohnkomfort bei günstigen Brennstoffpreisen.

12. - 13. November 2013 - Trier

13. Biomassefachtagung am Umweltcampus Birkenfeld

Bei der 13. Biomasse-Tagung erwarten Sie wieder vielfältige Informationen zu den Möglichkeiten der Bioenergieerzeugung und -nutzung. Informieren Sie sich aus erster Hand über die Chancen und Möglichkeiten, aber auch die Grenzen und Herausforderungen der Bioenergie.
Themen sind: Perspektiven und Strategien der Biomassenutzung in Deutschland, Ressourcenschutz mit Energiepflanzen – Handlungsansätze für Kommunen, Effizentes Management von Sekundärrohstoffen, sowie regionalen Märkten und Rahmenbedingungen.
Mehr

20. November 2013 - Hückeswagen

Effizienzfrühstück im Treppenhaus

Infoveranstaltung für Unternehmer zur Effizienzsteigerung in der Produktion: aus der Praxis - für die Praxis
In oberbergischen Betrieben wurden ®PIUS-Checks von der Effizienzagentur NRW oder die Initialberatung der EnergieAgentur NRW erfolgreich durchgeführt und spannende Ergebnisse erzielt. Interessierte Unternehmen erhalten einen Überblick über umgesetzte Projekte und Fördermöglichkeiten.

Ausblick  Ausblick  Ausblick  Ausblick  Ausblick  

05. Februar 2014 - Gummersbach

Mitgliederversammlung ZebiO e.V.
mehr

15.02.2014 bis 16.02.2014 - Gummersbach

Bau- und Immobilienmesse 2014

Am Standort Gummersbach haben zwei zusammengefunden: Die neu restaurierte Halle 32 auf dem alten Steinmüllergelände wird neuer Veranstaltungsort der Fachmesse - die "Bau- und ImmobilenMesse" Gummersbach 2014. Durch die aktuelle Situation am europäischen Finanzmarkt wird der Themenbereich „Immobilien“ stärker auf der Messe mit eingebunden. Die Bedingungen für eine "Bau- und ImmobilienMesse" sind bestens. Sparer bekommen immer weniger Zinsen und Finanzanlagen werden immer riskanter. Was liegt hier näher als sein Geld sicher in Immobilien zu bunkern? Zumal die Bauzinsen seit geraumer Zeit sehr niedrig sind. Nicht von ungefähr wird wegen den stetig steigenden Öl-, Gas- und Strompreisen die energetische Sanierung ein Topthema sein.
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich, Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen einem interessierten und regionalen Publikum vorzustellen.