Logoszebio

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

19.04.2018 Ressourceneffizienz vor Ort (2)

NeRess Logo 01Ressourceneffizienz vor Ort

am 19. April 2018 um 17:00 Uhr

im GTC, Gründer- und Technologie-Centrum Gummersbach GmbH

Bunsenstr. 5, 51647 Gummersbach-Windhagen

Fachforum für Vertreter/innen von Unternehmen aus Gewerbe, Dienstleistung und Industrie

k 063 Themengruppe2 2 farbe

  • Wollen Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken?
  • Wollen Sie Kosten für Materialeinsatz sparen?
  • Möchten Sie natürliche Ressourcen schonen?

Ein nachhaltiges Ressourcenmanagement im Betrieb zahlt sich aus! Wer sich auf den Weg begibt, Produktionsabläufe gezielt unter die Lupe zu nehmen, kann ungeahnte Einsparpotentiale identifizieren und vielfältige Unterstützungsangebote nutzen.

Weiterlesen ...

24.-25. Februar 2018 Bau und Immobilienmesse in Gummersbach

Energieeffizienz für die Wärmewende

Logo BuI Gummersbach 05Welche energetischenSanierungsmaßnahmen sinnvoll sind, ist für Hauseigentümer/innen oft nicht einfach zu erkennen. ZebiO e. V. bietet Ihnen ein Beratungsangebot durch Energieeffizienz-Experten und umfangreiche neutrale Informationen an unserem Messestand. 

Weiterlesen ...

04.02. - 04.03.2018 Nachhaltige Holzenergiewirtschaft in Energiewenden - Wendezeiten (2)

Banner Energiewenden 860x360 Carousel EWDie nachhaltige Holzenergiewirtschaft in Oberberg wird als eine regionale klimafreundliche Energiebereitstellung in einer temporären Ausstellung vom 4. Februar bis zum 4. März 2018 im LVR Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen  präsentiert. Bei der Eröffnung am Sonntag, 04. Februar um 11:00 Uhr erläutert Bernd Rosenbauer, Experte für nachwachsende Rohstoffe beim Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen, die regionale Wertschöpfungskette für Holzenergie.

Weiterlesen ...

08.11.2017 Effizient mit Holz heizen (2)

Effizient mit Holz heizen

am 8. November 2017 um 18:00 Uhr

im Ratssaal der Gemeinde Nümbrecht

Fast 40 Bürger/innen aus Nümbrecht folgten der Einladung der Gemeinde Nümbrecht und ZebiO um sich über den Komfort und Klimaschutz beim Heizen mit Holz zu informieren.

k 8 CIMG4773 Brennholztrocknung
Bioenergie in Form von Holz ist gespeicherte Sonnenenergie und bietet Ihnen viele Vorteile. Holz wird in unseren heimischen Wäldern nachhaltig erzeugt und steht in Form von Scheitholz, Holzpellets oder Hackschnitzeln zur Verfügung. Holz verbrennt in modernen Heizkesseln hocheffizient und emissionsarm bei hohen Wirkungsgraden. Die automatischen Anlagen bieten einen angenehmen Heiz- und Wohnkomfort bei günstigen Brennstoffpreisen.

Die Nutzung erneuerbarer Energien für Heizung und Warmwasser schont das Klima und lässt uns unabhängiger von Öl und Erdgas werden. Mit einer effizienten Heizung leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende und werten zudem Ihre Immobilie auf.

Sowohl die Bundes- als auch die Landesregierung unterstützen den Austausch einer alten Heizung durch einen Biomassekessel mit attraktiven Fördermitteln.

Die Gemeinschaftsveranstaltung der Gemeinde Nümbrecht, den kommunalen Klimaschutz-manager/innen in Oberberg und ZebiO e. V. boten spannende Vorträge sowie Erfahrungsberichte, Hintergründe und Tipps von Experten und Bürger. 

Klimatour durch Oberberg

Bürger aus Oberberg erkunden Klimaprojekte der Region mit dem Brennstoffzellen-Hybridbus

Banner FullBanner 468x60px 02

Engelskirchen / Lindlar. 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger brachen am Samstag, 8. Juli 2017, gemeinsam auf, um mit dem Brennstoffzellen-Hybridbus der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) modellhafte Klimaprojekte im Oberbergischen zu entdecken. csm NRW.KlimaTage2017 Wasserstoffbus Tour Engelskirchen 56ecdc09cf KlimaExpo.NRW

Zu der spannenden Klimatour bei bestem Ausflugswetter hatten im Rahmen der NRW.KlimaTage2017 der ZebiO e. V., Zentrum für Bioenergie, und die RVK eingeladen. Die Rundfahrt mit dem Wasserstoff-Bus führte die gut gelaunte Gruppe zu spannenden Stationen, an denen die Teilnehmer Interessantes über die regionale Wertschöpfungskette von Holzenergie und innovative Technologien vor Ort erfuhren.

Weiterlesen ...