Umweltringvorlesung am 17. Juni: Rohstoffe und Energie aus Müll – der Lehr- und Forschungsstandort :metabolon der TH Köln

Auf der ehemaligen Leppe-Deponie in Lindlar ist der Lehr- und Forschungsstandort :metabolon entstanden. In Zusammenarbeit von TH Köln und dem Bergischen Abfallwirtschaftsverband wurden Labore und Versuchsanlagen errichtet, u.a. für Biogaserzeugung, Bio-Kohle (Carbonisierung) oder Hackschnitzelverbrennung. Prof. Dr. Christian Wolf stellt die Anlagen auf einem virtuellen Rundgang vor.

Die Technische Hochschule Köln, Campus Gummersbach, und der gemeinnützige Förderverein ZebiO e.V. haben das Programm zusammengestellt. Die Ringvorlesung ist öffentlich und wegen der Corona-Krise bis auf weiteres online zu verfolgen.

Termin: Mittwoch, 16:30 Uhr, 17.06.2020

Zugang: https://th-koeln.zoom.us/j/95582373830, Meeting-ID: 955 8237 3830.

Anmeldung: Mail an umweltringvorlesung@f10.th-koeln.de ,
wir senden dann das Passwort an Ihre Mailadresse.